Legesystem: Achilles und die Schildkröte

Autor: Widar

Quelle: ich selber ;)


Anordnung der Karten:
(Achtung: wird nicht mit dem kompletten Deck gelegt!)

Bedeutung der Positionen:

  1. - Hier startet Achilles
  2. - Hier startet die Schildkröte
  3. - Achilles' erster Schritt
  4. - Der Schildkröte erster Schritt
  5. - Achilles' nächster Schritt
  6. - der Schildkröte nächster Schritt
  7. , 8., 9., usw. - die weiteren Schritte... (jeweils abwechselnd Achilles und die Schildkröte)

Dieses Legesystem ist für all diejenigen gedacht, die die Karten zu einer Zukunftsschau verwenden wollen. Ich selber bin 'Wahrsagerei' gegenüber zwar skeptisch - was aber nicht heisst, dass es unmöglich ist.

Es basiert auf der Geschichte von Achilles und der Schildkröte - auch als Zenos Paradoxon bekannt.

Achilles und die Schildkröte machen einen Wettlauf. Da sie langsamer ist, bekommt die Schildkröte einen Vorsprung. Nun laufen beide los...
Wenn Achilles den Platz erreicht hat, an dem die Schildkröte beim Start war, ist die Schildkröte bereits ein Stück weiter. Also muss Achilles dorthin laufen, wo die Schildkröte jetzt ist. Hat er nun diesen Platz erreicht, ist die Schildkröte schon wieder ein Stück weiter...
... und so wird das immer weitergehen: Sobald Achilles den Platz erreicht, an dem die Schildkröte gerade war, ist sie erneut ein Stückchen weiter...

In der Deutung stehen die Achilles-Karten für Schritte, die Du tun sollst, und die Schildkröte-Karten für die Herausforderungen, denen du dich nach dem jeweiligen Schritt stellen musst.

Das Legesystem bildet nun diesem Wettlauf nach. Die ungeraden Kartennummern entsprechen Achilles' Schritten, die geraden den Schritten der Schildkröte.
Gespielt wird es mit den Karten der kleinen Arkana - schließlich sind ja Ereignisse gefragt und weniger Einstellungen - ergänzt um die Karte XIII (der Tod) aus der großen Arkana. Diese 41 Karten werden gut gemischt und dann eine nach der anderen gemäß dem oben abgebildeten System offen ausgelegt. Da es ja kein unendlicher Wettlauf wie in der Geschichte werden soll, wird das Auslegen beendet, sobald die Karte XIII daliegt. Sie stellt das natürliche Ende des Wettlaufs dar.

Liegt die Karte XIII auf einer geraden Position (Schritt der Schildkröte), hat Achilles gewonnen - das heisst du wirst alle angezeigten Herausforderungen meistern!
Liegt die Karte XIII auf einer ungeraden Position (Achilles Schritte) hat die Schildkröte gewonnen - das heißt es bleibt am Ende eine Herausforderung für dich übrig.


© Widar, 2005. Alle Rechte vorbehalten.