Legesystem: Johary - Fenster

Autor: Lilo Schwarz

Quelle: Lilo Schwarz - Im Dialog mit den Bildern des Tarot


Das Johari Fenster ist ein psychologisches Modell zur Eigen- und Fremdwahrnehmung; entwickelt von Joe Luft und Harry Ingham. Hierauf baut das Legesystem auf.

Anordnung der Karten:

Bedeutung der Positionen:

  1. Das kennzeichnet mich sowohl als Berufs- wie auch als Privatmensch. Das gehört zu meiner Identität und das zeige ich nach außen.
  2. Das lasse ich im Schatten. Das ist (noch) im Verborgenen. Da möchte ich (noch) keinen Einblick gewähren.
  3. Das ist mein blinder Fleck. So wirke ich auch noch nach außen. Darüber möchte ich mehr erfahren.
  4. Dieses große Potenzial schlummert noch in mir, verbunden mit Wünschen und Ängsten der Entwicklung.

Bewusstheit (1) über sich selber wächst über 2 Richtungen an:

- sich spiegeln lassen durch andere (3).
- selber aus dem Schatten treten, aus dem Verborgenen ins Erkennbare (2).

Nur so wird der unbewusste Teil bewusster (4).


© Legesystem: Lilo Schwarz, 2005; mit freundlicher Genehmigung der Urania Verlags AG / AGM AGMüller, Neuhausen/Schweiz Alle Rechte vorbehalten.

© Darstellung, Seitengestaltung: Widar, 2005. Alle Rechte vorbehalten.