Legesystem: Die 'ultimative Partnerschaftslegung'

Autor: Wilfried Dörge

Quelle: Ulrich Schalck (mein Tarotlehrer)


Die 'ultimative Partnerschaftslegung' ist nicht nur ein Legesystem, sondern schon fast ein Ritual. Es sorgt für die gute Einstimmung aufs Ziehen - und auch dafür, dass man es nur für wichtige Beziehungen macht.
Ich bezweifle, dass die Aussagen der Karten ohne das 'Ritual' genauso treffend sind!

Ablauf:

1 - Auftrennen der Karten in 3 Stapel

2 - natürlich jeden Stapel mischen.

3 - Auslegen

Das sollte dann ungefähr so aussehen:

4 - Ziehen

Anordnung der Karten:

C1 : diese Karte beschreibt Dich
C2 : diese Karte beschreibt Deinen Partner

mi1: das verbindet Euch
mi2 : das trennt Euch
mi3: das hilft Euch (äußerer Helfer, oder auch Gemeinsamkeit)

Maj: Darauf könnt Ihr Euch immer verlassen ('große' gemeinsame Basis)


© Legesystem: Wilfried Dörge, ca. 1980
© Darstellung, Seitengestaltung: Widar, 2004. Alle Rechte vorbehalten.